Jahreshauptversammlung 2020

Nachdem durch Corona die diesjährige JHV des SV Lindenau 1848 verschoben werden musste, konnte sie nun am vergangenen Montag im Veranstaltungsraum der LVB stattfinden. 50 Mitglieder folgten der Einladung und wohnten der Veranstaltung bei. Den kurzfristig, durch Krankheit, ausfallenden Vorsitzenden Ralf Wittke vertrat Schatzmeister Björn Mencefeld als Versammlungsleiter. Nachdem einige Sportfreunde für ihre Leistungen und ehrenamtliche Tätigkeiten ausgezeichnet wurden, übernahm Uwe Richter und erläuterte das Bauvorhaben Tennenlaufbahn welches Abteilung LA beim Vorstand beantragt hatte. Anschließend wurde der Antrag von den anwesenden Mitgliedern mit 42 ja Stimmen 1x nein und 3 Enthaltungen angenommen, so daß der Förderantrag nun gestellt werden kann. Als weiterer Punkt wurde dann der Haushaltsplan 2021 besprochen und mit 47x ja und 3 Enthaltungen angenommen. Nun ging es um die Entlastung des alten Vorstandes. Der wurde einstimmig entlastet und stand auch wieder zur Wahl. Mit 49 ja und einer Enthaltung wurde der alte Vorstand wiedergewählt.

Kommentare sind geschlossen.