Leichtathletik-Herbstsportfest auch 2017 gelungen

Das Leichtathletik-Herbstsportfest unserer Abteilung Leichtathletik war dank der vielen HelferInnen auch 2017 wieder ein voller Erfolg!

Bereits in der 57. Auflage trafen sich am vergangenen Samstag zahlreiche AthletInnen aus 15 sächsischen und thüringischen Vereinen auf dem Charlottenhof, um sich in verschiedenen Lauf-, Wurf- und Sprungdisziplinen zu messen. Das Herbstsportfest umfasste dabei gleich mehrere Events: Die Jüngsten konnten sich in den Offenen Stadtmeisterschaften Team U8/U10 messen. Für die U14 ging es auf der Diskusanlage um nichts Geringeres als die Regionalmeisterschaft. Und wie in den vergangenen Jahren startete das Sportfest mit einem Jedermann-Gedenklauf für unseren 2003 bei einem Trainingsunfall verstorbenen Sportfreund Frank Ulrich.

Anders als bei der „Hitzeschlacht“ im vergangenen Jahr und den verregneten Veranstaltungen davor hatten die über 160 AthletInnen und insgesamt über 300 Beteiligten in diesem Jahr Wetterglück: bei Sonnenschein und milden Temperaturen konnten die AthletInnen ihr können zeigen – lediglich am Nachmittag gab es eine kurze Husche.
Während sich die etwas „Größeren“ im Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen, Sprint, Diskus- und Speerwurf messen konnten, waren für die Kleinsten wieder kindgerechte Wettkampfformen vorgesehen. Diese beinhalteten einen 2x30m-Lauf, eine Hindernisstaffel, Medizinballstoßen und einen Punkte-Weitsprung. In der U10 dominierten dabei die Teams der SC DHfK und der SG MoGoNo, der SV Lindenau belegte den 7. Rang.
Den Abschluss machte wie gewohnt eine Schweden-Staffel (400m – 300m – 200m – 100m) auf der vom Platzwart in einen für ihr Alter erstaunlich guten Zustand gebrachten Laufbahn.
Bunt war dieses Herbstsportfest allerdings nicht nur durch die Vielzahl spannender Bewerbe, sondern auch durch die Teilnahme von Sportlern mit Handicap – leider noch nicht überall und in allen Sportarten selbstverständlich.

Noch vor Beginn der Wettkämpfe wurden einige Lindenauer Leichtathleten für ihre Leistungen der vergangenen Saison durch ihren Abteilungsleiter ausgezeichnet. Auch der geschäftsführende Vorstand will sich an dieser Stelle ausdrücklich für die erbrachten Leistungen unserer Leichtathletik-Trainer, ihrer SportlerInnen und natürlich auch all der ehrenamtlich tätigen Eltern und Helfer bedanken. Die Sachehrungen durch den Gesamtverein werden zu gegebener Zeit noch durchgeführt.
Dieses gelungene Sportfest war wieder ein Beispiel dafür, was freiwilliges Engagement alles leisten kann, wenn man für eine Sache brennt!

Nähere Infos unter leichtathletik.lindenau1848.de

Text: Björn Mencfeld (geä. 2017-09-17)
Fotos: David Möritz

Kommentare sind geschlossen