Weitere Medaillen und Bundestrainer auf dem Charly

Landesmeisterschaften U 14 am 1. September 2018 in Mülsen

Sprintstaffel holt mit Louis, Jonah und Johann die Bronzemedaille

Für die Landesmeisterschaften hatten sich Karl (M 12), Jonah, Louis und Johann (alle M 13) qualifiziert und damit die Meisterschaft ein Erfolg wird, begann die Vorbereitung hierzu schon in der letzten Ferienwoche. Karl startete in der M 12 über 800 m. Leider konnte er durch eine Erkältung sein Potential nicht ausschöpfen und belegte nach 2:48,01 min den 13. Platz.

Louis ging in der M 13 im Speerwurf an den Start. Hier gelang ihm eine neue Bestleistung und mit 28,31 m stand am Ende Platz 8 im Protokoll. Jonah, ebenfalls M 13, war im Speerwurf und über 800 m im Einsatz. Trotz einer guten Zeit von 2:38,41 min reichte es hier nur zum 13. Platz, im Speerwurf gelang ihm ein sehr guter 6. Platz mit der persönlichen Bestleistung von 29,58 m. Johann hatte sich in der M 13 im Sprint, 60m Hürden und Weitsprung qualifiziert und sich Hoffnungen auf eine Medaille gemacht. Leider ging nicht alles auf. Nur über 60m Hürden konnte er sich für das Finale qualifizieren und belegte dann den 6. Platz.

Besser erging es unseren M 13nern in der Sprintstaffel. Hier wurde in der Startgemeinschaft endlich die ersehnte Medaille eingefahren.

 

Landesmeisterschaften Mehrkampf Senioren am 1./2. September in Niesky

Marko wird Landesmeister im Zehnkampf

Erneut konnte Marko in der M 45 seine Klasse im Land Sachsen unter Beweis stellen und seinen titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. In den zehn Disziplinen ließ er nichts anbrennen, blieb in 6 Disziplinen jeweils knapp unter seinen bisherigen Bestleistungen und  stellte zudem im Weitsprung, Kugelstoß, Hochsprung und Diskus neue Bestmarken auf. Am Ende erreichte Marko mit 5.786 Punkten außerdem einen neuen Vereinsrekord.

58. Herbstsportfest/15. Frank Ulrich Gedenksportfest und Stadtmeisterschaften Team U 8/10 am 1.9.2018 auf dem Sportplatz Charlottenhof

 

Unsere Teams werden jeweils Vizemeister

Erfolgreiche Sportler geehrt, Bundestrainer auf dem Charlottenhof

Unser diesjähriges Sportfest fand erneut reges Interesse. 15 Vereine aus Mitteldeutschland und Berlin nahmen das Sportangebot auf dem Charlottenhof an. Zusätzlich konnten wir uns wieder über die Ausrichtung der Stadtmeisterschaften Team U 8/10 freuen.

Dabei konnten unsere Teams in der U 8 und U 10 nach dem 30m Sprint, Weitsprung, Medizinballstoßen und der Hindernisstaffel jeweils die Silbermedaille in Empfang nehmen.

In der U 12 wurde ein Zweierteamwettbewerb (Sprint, Weit, Medizinball, Staffel) ausgetragen. Dabei konnten unsere Sportler die Plätze 2 bis 5 belegen. Ab der U 14 standen vor allem der Sprintzweikampf und der Wurfdreikampf im Mittelpunkt. Ab der U 16 wurde in verschiedenen Einzeldisziplinen um die besten Plätze gekämpft. Insgesamt standen viele Lindenauer Leichtathleten auf dem Siegerpodest.

Bevor die Wettkämpfe starteten, ließ es sich die Abteilungsleitung nicht nehmen, unsere besten Sportler für ihre tollen sportlichen Leistungen zu ehren. Dazu zählten Johann (Regionalmeister), Katharina (Vizelandesmeisterin), Jan (Vizelandesmeister), Ennie (Landesmeisterin), Linn (Landesmeisterin), Markus (Mitteldeutscher Meister, 9. DM), Fabian (3. LM, DM), Niklas (3. LM, 4. DM). Außerdem Nadja (2. MDM, 12. DM) und unseres ehemaliges Mitglied Lea (2. DM, 4. EM U 18).

Besonders freuten wir uns auf unserer Anlage den Bundestrainer Kugelstoß, Sven Lang (u.a. Trainer von Christina Schwanitz) mit Sportlern begrüßen zu können.

Die Abteilungsleitung gratuliert herzlich.

Kommentare sind geschlossen.