Erstes Lindenauer Osterfeuer mit großer Resonanz

Am Karsamstag lockten Spendenlauf, Eiersuche und Osterfeuer zahlreiche Besucher auf den Charlottenhof.
Bereits am Vormittag trafen sich neun Sportfreunde zu einem Skatturnier. 16 Uhr starteten dann über 30 LäuferInnen zugunsten des Kunstrasenprojektes und erliefen über 1.000 Euro, womit die 100.000-Euro-Marke der für dieses Bauvorhaben zweckgebundenen Rücklage geknackt ist – und das bislang ohne Kosten für den Gesamtverein.
Anschließend durfte die jüngere Generation zur Eiersuche auf dem Charly aufbrechen. Neben Süßem konnte sich die Finderin des goldenen Eies über einen WM-Fußball freuen
Der Höhepunkt des Abends war schließlich mit dem Entfachen des ersten Osterfeuers auf dem Charlottenhof erreicht. Die meterhohen Flammen wärmten die Besucher mehrere Stunden. Die jüngsten konnten sich an einer Feuerschale Stockbrot machen, auch Gegrilltes gab es.

Dieses erste Osterfeuer auf dem Charlottenhof kann als gelungener Auftakt ins sportliche Frühjahr und zum Kunstrasen-Spendenendspurt betrachtet werden. Das positive Feedback der Anwesenden ermutigt die vielen HelferInnen sicher auch zu einer Neuaflage im kommenden Jahr.

Kommentare sind geschlossen